Eine Baumschule

***
**

Und wenn ich wüßte, daß morgen die Welt unterginge
*
würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen…

Ein Anfang…

ZukunftsPläne für Vale Bacias…

gemeinsame PflanzAktion !

Vielen Dank an  ‘Eco Interventions’ Logo Eco Interventions

‚Eco Interventions‘ hat in Vale Bacias eine Baumschule angelegt, um den Bedarf an Zupflanzungen zur Regenerierung der Waldgebiete zu decken und eben auch, um „Schule“ zu machen.

Hier werden vor allem Sorten gezogen, die notwendig sind, um die Vielfalt an PflanzenFamilien wieder herstellen zu können. Gleichzeitig wird durch umsichtiges, selektives Ausschneiden der zur Zeit übermäßig vorhandenen Arten im Wald ein Ausgleich unterstützt, der sowohl der Gesundung, wie auch der Feuerprävention dient.

Es werden regelmäßig Kurse angeboten:
* Veredelung von wilden Obstbäumen
* Baumschnitt
* WaldSchule – Wald ist Schule / Wald macht Schule

‘Eco Interventions’ Logo Eco Interventions

ist ein unabhängiges Kollektiv, zugehörig zu Circuito Explosivo, einer NGO für kulturelle und ökologische Entwicklung in Portugal. Partnerorganisationen sind QUERCUS (Größte portugiesische NGO im Bereich Umweltschutz) sowie ICNF (Portugiesisches Regierungsinstitut für Naturschutz und Waldentwicklung) und viele weitere. Wir sind spezialisiert auf die Wiederherstellung von natürlichen Landschaften und arbeiten mit den Ansätzen von ANR (Accelerated Natural Regeneration) und FLR (Forestry Landscape Restoration).

Unsere Organisation hat das Ziel natürliche Habitate zu erschaffen, die gleichzeitig eine möglichst Waldbrandgefahr darstellen und hohe Feuerresilienz bieten. Unser Hauptarbeitsgebiet ist Wiederaufforstung, kombiniert mit der Renaturierung natürlicher Ökosysteme um produktive Alternativen zu den gängigen Monokulturen zu entwickeln und den natürlichen Waldzustand von Diversität, Produktivität und Gleichgewicht wiederherzustellen.

Ein weiters Ziel ist die Organisation von Veranstaltungen und Workshops in Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung und Schulklassen um das generelle Umweltbewusstsein zu stärken, Wissen und Informationen an verschiedene Generationen weiterzugeben und den Grundstein für eine nachhaltige und umweltfreundliche Zukunft zu legen.

Gezieltes Ausschneiden…

gezieltes Pflanzen…

veredeln…

und gemeinsam forschen !

For Vale Bacias ‘Eco Interventions’ created also a management plan:

The management plan for the valley of Vale Bacias contains a specific forest and ecological development guidance. The plan should serve the founders and future land managers of Vale Bacias to conserve and regenerate nature, while developing a nature friendly community and a sustainable management of their land. Vale Bacias already has a very high potencial for a nature regeneration project.

Mapping and field works took place in the summer 2014 with the use of field surveys, aerial photography, drone videos for vegetation mapping and video traps for animal surveys.
The first part of this management plan describes the existing eco-systems, their ecological value, the current status of habitats, their importance for conservation and possible threats for the eco-systems. For each habitat, conservation and development objectives have been defined. Furthermore it gives information on animal wildlife and existing ecological corridors in the area with the focus on mammals and birds. It also contains possible threads as well as conservation and development objectives for the different animal groups, which should be conssidered in future decisions of the community and the land managers to reduce the human influence on their existence.
The second part contains possible practical interventions to conserve the habitats and accelerate the natural regeneration process on Vale Bacias during the next years. The specific interventions were developed by Eco Interventions in consultation with the founders of the community project in autmn of 2014. The practical implementation of the interventions are seperated in three parts:

– Complex interventions in „very important areas“, where professional skills are required. These interventions should be realized by Eco Interventions or other specialists.

– Medium interventions in „less important areas“, where some know-how and guidance is required. These interventions could be performed by the community itself under the guidance of Eco Interventions.

– Easy interventions, where no special skills are required. These interventions could occure in open workshops to integrate local communities and spread information on forest regeneration and nature development to the public – strengthening the ecological awareness.